Wobei benötigen Sie Unterstützung?

speedyPDM-Lizenz wurde deaktiviert

17. März 2021 1001 Kategorie speedyPDM / Administration

Erklärung zum Lizenzserver:


Beim Start des Programms speedyPDM, wird der jeweilige Benutzer in eine Tabelle eingetragen. In diesem Eintrag steht

- der Benutzer

- das Modul

- ein sogenannter "Heartbeat"(wird alle 5 (oder 15 min) Minuten aktualisiert)


Wird der "Heartbeat" von einem Client aktualisiert, prüft dieser Client automatisch, ob in der Tabelle "Alt-User" stehen. "Alt-User" sind Benutzer, die sich seit 8 (oder 12) Stunden nicht zurückgemeldet haben. Diese werden vom Client entsprechend entfernt.


Solche "Alt-User" können auftreten, wenn das Programm abstürzt und somit der Benutzer nicht korrekt beim Lizenzserver abgemeldet wurde. Nach einem Neustart wird das zwar vom jeweiligen Benutzer selbst durchgeführt, aber es kann trotzdem Konstellationen geben, bei denen Benutzer in der Tabelle stehen bleiben. Dies hat aber keine weiteren Auswirkungen, da die Benutzer bzw. die Tabelle nach einiger Zeit bereinigt werden bzw. wird.

 

Falls ein Benutzer die Meldung erhält, dass er vom Administrator deaktiviert wurde, gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Der Benutzer wurde tatsächlich vom Administrator deaktiviert  => Deaktivieren über den Lizenzmanager

2. Es gibt ein Client-PC, der eine neuere Systemzeit besitzt und sich somit mit einer "falschen Zeit" in der Tabelle einträgt. Wenn sich nun sein Heartbeat aktualisiert, sind für ihn alle anderen Benutzer "Alt-User" und werden deaktiviert.

3. Wenn der PC eine ältere Systemzeit besitzt, wird dieser Benutzer von den anderen Benutzern deaktiviert.

 

Alles dreht sich generell um Uhrzeiten im System. Sollten also bei Ihnen Probleme mit Lizenzen bestehen, so überprüfen Sie einmal alle Client-PC´s. Meistens gibt es einen PC, der mit einer "falschen Zeit" läuft und diese Probleme verursacht.

 

Preisliste
Präsentation
Preisliste
Präsentation