Wobei benötigen Sie Unterstützung?

CADENAS-Katalogteile mit SolidWorks in speedyPDM ablegen

15. März 2021 1036 Kategorie speedyPDM / speedyPDM mit SolidWorks

Dateien, die über CADENAS-Kataloge, z. B. von partcommunity.com, heruntergeladen werden, können mitsamt ihrer vorhandenen Artikeleigenschaften in speedyPDM eingepflegt werden.

Der Benutzer lädt aus dem Katalog einen CAD-Datensatz in einer .zip-Datei, in der sich in einzelnen Ordnern seine angeforderten Dateiformaten befinden. Für SolidWorks-Dateien ist dies zum Beispiel der SOLIDWORKS-Ordner.

 

 

Die Dateien sind nun in ein beliebiges Verzeichnis zu entpacken und dann mit SolidWorks zu öffnen.

Es öffnet sich der bekannte speedyPDM-Dialog des Dateibrowsers.

Dort ist unten rechts die Option Lokal öffnen zu wählen. 

 

 

Nun wird die zuvor entpackte (Baugruppen-) Datei aus dem entsprechenden Verzeichnis geöffnet.

Sollten Sie STEP-Dateien einpflegen wollen, müssen Sie vorab folgende Schritte durchzuführen:

Einpflegen von STEP-Dateien in SolidWorks

 

 

In SolidWorks sollte nun die Baugruppe vollständig aufgebaut worden sein.

Mit Speichern unter wird nun die Baugruppe, sowie all ihre Teile, automatisch in speedyPDM hinzugefügt. Nun wählt man den gewünschten Projektordner oder Kaufteilebibliothek in speedyPDM und wählt den Dateityp, der zu speichernden Datei (z. B. als Kaufteil / Normteil).

 

 

Im folgenden Dialog werden die Artikeleigenschaften des Kaufteils festgelegt. Sofern die nötigen Einstellungen vorgenommen wurden, werden die Artikeleigenschaften automatisch übertragen.

 

 

Im angegebenen speedyPDM-Verzeichnis ist das Bauteil nun angelegt und wird, nach dem Aktualisieren des speedyPDM-Explorers, zu sehen sein.

 

Preisliste
Präsentation
Preisliste
Präsentation