Wobei benötigen Sie Unterstützung?

DXF-Ausgabe in 3D-Ansicht definieren und automatisieren

10. März 2021 994 Kategorie speedyPDM / speedyPDM mit SolidWorks

Blechteile können manchmal nicht in der gewünschten Ansicht abgespeichert sein. Das führt, bei einer automatischen Erstellung der DXF-Datei auf dem SolidWorks Teil dazu, dass das Teil in der DXF-Datei in einer falschen oder leicht verdrehten Ansicht liegt.

Um das zu vermeiden, gibt es in speedyPDM einen Parameter. Hier wird eine benannte 3D-Ansicht (z.B. DXFEXPORT) benannt, die in SolidWorks immer als Ausgabe-Ansicht verwendet wird.

 

Dazu drehen Sie das Bauteil in die gewünschte Ansicht und erstellen eine "neue Ansicht":

 

 

SolidWorks fragt nach dem Namen.

 

 

Tragen Sie hier den Namen der SolidWorks Ansicht ein. Dieser muss mit dem Namen der Ansicht übereinstimmen, den Sie im speedyPDM-Admintool hinterlegt haben. Der Parameter wird hier eingetragen:

 

 

Die Beschreibung der Befehlsoptionen finden Sie im speedyPDM Wiki.

Danach starten Sie bitte speedyPDM und SolidWorks neu.

TIPP: Es kann sinnvoll sein, diese Ansicht bereits in der Teilevorlage von SolidWorks zu hinterlegen.

 

Preisliste
Präsentation
Preisliste
Präsentation