Wobei benötigen Sie Unterstützung?

Probleme mit dem Ressourcen-Monitor lösen

12. März 2021 983 Kategorie speedyPDM / speedyPDM mit SolidWorks
Das Problem mit dem Ressourcen-Monitor von SolidWorks wurde mit der Version 180 behoben! Wir übernehmen keine Verantwortung beim Ausführen der folgenden Lösungsvorschläge.

 

Erscheint der der SolidWorks Ressourcen-Monitor beim Arbeiten mit speedyPDM, gibt es verschiedene Problemfälle und Lösungsmöglichkeiten:

 

Problem 1: Bitte überprüfen Sie, ob sie die aktuellsten (und richtigen) Treiber für ihre Grafikkarte installiert haben.

Lösung 1: Bitte installieren sie die richtigen Treiber.

------------------------------------------------------------

Problem 2: Starten sie den SolidWorks RX 2016 (je nach Version) und starten die Diagnose von SolidWorks.

Lösung 2: Bitte erneuern sie ihre Grafikkarte. Diese sollte den Anforderungen von CAD-Anwendungsprogrammen genügen.

------------------------------------------------------------

Problem 3: Windows kann maximal 10.000 GDI Handles verwalten. Manche Programme geben diese, nach der Verwendung, nicht sauber zurück. Das führt  dazu, dass sich die Zahl der GDI Handles kontinuierlich erhöht. Problem hierbei ist oftmals das Öffnen einer Baugruppe, mit dem jeweiligen Öffnen der Unterbaugruppe.

Lösung 3: Starten sie den Registrierungseditor von Windows. Geben sie dazu regedit in die Suche von Windows ein. Navigieren sie zu folgendem Eintrag: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows\GDIProcessHandleQuota. Bearbeiten sie die Datei GDIProcessHandleQuota und verändern den Dezimalen Höchstwert auf bspw. 20.000.

 

Preisliste
Präsentation
Preisliste
Präsentation